Schulterverletzungen bei jüngeren Patienten

Bei jüngeren Schulterpatienten stehen meist Instabilitätsbeschwerden im Vordergrund der klinischen Symptomatik.

Diese Instabilitäten haben ihre Ursache häufig in erworbenen Begleitverletzungen nach einer traumatischen (unfallbedingten) Schulterverrenkung. Typische Begleitverletzungen nach einer Schulterverrenkung sind die sog. Bankart Läsion (=Abriss der Gelenklippe am vorderen unteren Pfannenrand) und die sog. Hill Sachs Delle (Impression am Oberarmkopf).

Von dieser unfallbedingten Instabilität ist die atraumatische (ohne Unfall aufgetretene) Instabilität aufgrund einer angeborenen allgemeinen Bandlaxizität zu unterscheiden.

Bei Überkopf - und Wurfsportlern kann es im Zuge immer wiederkehrender Belastungen im Training und Wettkampf zu einer Lockerung des vorderen Kapsel- Bandapparates kommen, die bei einem gleichzeitig bestehenden muskulärem Ungleichgewicht das Entstehen einer Gelenkinstabilität begünstigt. Eine weitere typische Verletzung des Werfers stellt der Ausriß der Schultergelenkslippe im Bereich des Ansatzes der Bicepssehne dar - sog. SLAP Läsion.

Arthroskopisch kann diese ausgerissene Schultergelenkslippe mittels selbstauflösenden Fadenankern wieder an die Schulterpfanne fixiert werden. Bei Wurf- und Überkopfsportlern kann es weiters zu gelenkseitigenTeilrissen der Rotatorenmanschette kommen (sog. Pasta Läsion). Auch Sehnenrisse an der Schulter können in „Schlüssellochtechnik“ über 3 - 5 ca. 1 cm große Hautschnitte genäht werden.


Arthroskopische Schulterstabilisierungsoperationen Dr. Unger - Ihr Schulterspezialist

Zur genauen Abklärung und individuellen Behandlung vereinbaren Sie einen Termin unter:

Praxis Linz

Weißenwolffstraße 13 | 4020 Linz

+43 732 7675 1358

+43 676 580 2014

Praxis Wien

Kupelwiesergasse 15/5 | 1130 Wien

+43 1 877 94 44

+43 676 580 2014

Gerry Posch

Herzlichen Dank für die erfolgreiche OP an meiner Schulter und die anschließende Behandlung. Es ist dir sowohl gelungen, mir die Angst vor der Operation zu nehmen, sowie mich einzubremsen bei meinen übermütigen Tätigkeiten bei der Therapie.

Gerry Posch

ÖSV - Schicross Nationaltrainer

Am 8.2. 2016 haben Sie mir meine desolate und sehr schmerzhafte Schulter operiert - mit bestem Erfolg - vielen Dank dafür. Meine Schmerzen waren sofort nach KH-Entlassung weg und habe seither auch keine Schmerzmittel mehr benötigt. Ich möchte mich ganz herzlich bei Ihnen bedanken für die super gelungene OP.

Christine Stangl

 

Kevin Payton

Danke für die perfekt gelungene Schulter OP und anschließende Weiterbehandlung. Dadurch kann ich wieder auf höchstem Level in der österreichischen Basketball Liga (ABL) spielen. 

Kevin Payton

Basketballspieler

Rödig Helmut

Nach meinen bisherigen Erfahrungen: ein Volltreffer! 
Ein gründlicher, geduldiger, offener, top-ausgebildeter Arzt und erfolgreicher Operateur, mit einem gut organisierten und superfreundlichen Praxisteam, daher: uneingeschränkt weiter zu empfehlen.

Rödig Helmut

Unternehmer - Hamburg